Gebietsmuseum Deutschnofen

Informationen
Adresse:

Schloss Thurn Straße 1 - 39050 Deutschnofen

Telefon:

+39 0471 617500

Fax:

+39 0471 617555



Bewertung: Gut

Foto (13)
Finde die Position auf der Karte

Die wertvolle Sammlung von religiösen Kunstwerken ist im Erdgeschoss des Schlosses Thurn (13. Jh.) untergebracht, dem ehemaligen Gerichtsgebäude und heutigem Gemeindehaus von Deutschnofen. Gezeigt werden Altarblätter (16. Jh.), Gemälde und frühbarocke Heiligenstatuen. Der Besucher findet auch Weiheurkunden, vorgeschichtliche Funde und Hinweise auf die Besiedelungsgeschichte des Gebietes um Deutschnofen.

Zugänglichkeit

Das Museum befindet sich im Erdgeschoss des Rathauses von Deutschnofen. Neben einigen Stellplätzen direkt vor dem Haupteingang, steht Besuchern an der Rückseite des Gebäudes ein weiterer Parkplatz zu Verfügung (1 reservierter Stellplatz für Menschen mit Behinderung). Über den angrenzenden Nebeneingang mit der Hausnummer 1b gelangen Besucher barrierefrei in das Gebäude (1. Stock). Ein moderner Aufzug (140 x 110 cm) verbindet diesen Nebeneingang mit dem Museumsbereich im darunter liegenden Erdgeschoss. Während den Öffnungszeiten steht das Museum allen Interessierten bei freiem Eintritt offen. Im ersten Obergeschoss befindet sich auch eine barrierefreie Toilette.
Anmerkung: Der empfohlene Parkplatz befindet sich an der Rückseite des Gebäudes und hat einen reservierten Stellplatz (Querneigung 5%). Direkt vor dem Haupteingang der Gemeinde/Raiffeisenkasse gibt es einige zusätzliche Stellplätze (starke Querneigung von 10%).
Parkplatz
Öffentlich
  • ja
Gebührenpflichtig
  • nein
Überdachter Parkplatz
  • nein
Reservierte Stellplätze
Vorhanden
  • ja
Anzahl
  • 1
Kennzeichnung
  • ja
Breite > 3,2 m
  • ja
Entfernung zum Eingang < 50 m
  • ja
Ausgewiesener Zugangsweg
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der empfohlene Zugangsweg verbindet den reservierten Stellplatz an der Rückseite des Gebäudes mit dem Nebeneingang zum Museum (Hausnummer 1/B).
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Vorhandensein von
Fahrstuhl
Eigenschaften Zugangsweg
Ansteigend
  • ja
Steigung < 7%
  • ja
Querneigung < 3,5%
  • ja
Breite des Zugangsweges
  • > 90 cm
Orientierungssysteme
Hinweisschilder
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
    Fliesen / Marmor
Anmerkung
  • Türbreite 92 cm
Anmerkung: Der Haupteingang weist eine 70 cm breite Tür mit einer 4 cm hohen Türschwelle auf. Mit Hilfestellung lässt sich der zweite Türflügel öffnen, wodurch die Eingangstür eine lichte Durchgangsbreite von rund 140 cm bekommt.
Straßenüberquerung
Notwendig
  • nein
Steigung < 7%
  • nein
Querneigung < 3,5%
  • nein
Breite des Zugangsweges
  • < 70 cm
Orientierungssysteme
Hinweisschilder
  • nein
Taktile Wege
  • nein
Bodenbeläge
  • Platten / nicht holprige Pflastersteine
Anmerkung: Der historische Torbogen im Eingangsbereich hat eine Durchgangshöhe von 186 cm.
Beschreibung der Räumlichkeit:
  • Museum
Auf der gleichen Ebene wie der Eingangsbereich
  • nein
Zugang mittels
Fahrstuhl
Eingangsbereich Räumlichkeit
Tür vorhanden
  • ja
Türbreite in cm
  • 135
Tür nach außen zu öffen / Schiebetür
  • nein
Türschwelle vorhanden
  • nein
Innentüren
Vorhanden
  • nein
Manövrierraum
Manövrierraum > 140x140 cm vorhanden
  • ja
Behindertengerechtes WC
Orientierungshilfen
Vorhanden
  • ja
Hindernis in Stirnhöhe
  • ja
Teppiche
  • nein
Bodenbeläge
  • Fliesen / Marmor

Im Zentrum

Dies könnte dich auch interessieren